Residenzschloss Altenburg

Herzlich willkommen im Residenzschloss Altenburg

Uwe Strömsdörfer, Schloss- und Kulturbetrieb/Joachim Köhler MEDIADESIGN Erfurt (Drohnenaufnahmen)


Neugestaltung der zweiten Schlossetage

Die Dauerausstellung der herzoglichen Gemächer des Residenzschlosses Altenburg soll in der zweiten Schlossetage erheblich erweitert werden. Erstmals werden die dortigen Repräsentationsräume dann durchgängig und auch außerhalb der Führungen offen stehen. Sie werden der Geschichte der jüngeren herzoglichen Linie bis in das Jahr 1918 gewidmet sein. Insbesondere aus dem Wirken und Leben der letzten Regenten Ernst I. und Ernst II. wird dabei am Beispiel verschiedener Episoden erzählt werden. Es wird zu sehen sein, wo die Herzöge Ihre Zigarren rauchten, mit welchen deutschen Regenten sie zur Jagd gingen und warum es sie bis nach Spitzbergen verschlug.

Wenn Sie den Schloss- und Kulturbetrieb bei der Realisierung dieses Vorhabens unterstützen möchten, sind wir für Ihre Spenden dankbar:

Kto.- Inhaber: Schloss- und Kulturbetrieb Altenburg
Bank: VR- Bank Altenburger Land e.G.
IBAN: DE11 8306 5408 0003 6330 80
BIC: GENODEF1SLR
VwZw.: Spende 2. Schlossetage

Bei Fragen zum Spenden/ Sponsoring wenden Sie sich bitte an Frau Hartmann, Tel.: 03447/ 512710, E-Mail: k.hartmann@residenzschloss-altenburg.de

Sie können Ihre Spende auch als Barzahlung zu den Bürozeiten des Schloss- und Kulturbetriebes bei Frau Hartmann leisten, eine vorherige telefonische Information wäre wünschenswert.


Die Spender erhalten ab einem Betrag von 200,00 € eine Spendenbescheinigung, bis zu diesem Betrag genügt der Überweisungs- bzw. Einzahlungs-/Quittungsbeleg zur Abrechnung gegenüber dem Finanzamt.

 

Raum Anschaffung benötigte Finanzierung aktueller Stand der Finanzierung Bild der Anschaffung
204
privates herzogliches Arbeitszimmer
Möbel: Restaurierung des Dreisitzers mit
dem doppeltem "E" als herzogliche Initialien von Ernst I.
5.000€ 5.000€
207
Rauch-/ Jagd-/ Kamin-
zimmer
echtes Braunbärfell als Vorlage
vor den  olivgrünen Kamin
1.500€ 0€ Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1f/Bear_fur.jpg
  Restaurierung eines Tierpräparates:
Auerhahn
100€ 100€
  Restaurierung eines Tierpräparates:
Wildschweinkopf
100€ 100€  
gesamte Etage
betreffend
25 Stk. Absperrständer/
Personenleitsystem
250€/ Stk.
Gesamtsumme ca. 6.250€
175€  
  2 Stk. Bandrolle 100m
für das Leitsystem
150€/ Stk.
Gesamtsumme ca.
300€
0€