Residenzschloss Altenburg
Bernhard von Lindenau Ausstellung
Torhaus
Blick über die Stadt
Skatheimat
Stuck Detail
Residenzschloss Altenburg
Festsaalflügel bei Nacht
Landschaftsuhr im kurfürstlichen Residenzgemach
Deckengemälde im Teehaus
Orangerie Eingang
Guss Prinzenraub
Vorraum Festsaal

Herzlich willkommen im Residenzschloss Altenburg

Auswertung des Museumsnachtquiz

Ein Quiz für kleine und große Leute während der Museumsnacht in den Museen der Stadt gibt es schon seit einigen Jahren. Erstmals wurde in diesem Jahr die Idee umgesetzt, eine Verbindung zwischen den Häusern herzustellen. Die Museumspädagoginnen beschlossen, Bernhard August von Lindenau durch die Museen am Schlosspark lustwandeln zu lassen.
In allen Häusern hatten Kinder und Jugendliche, aber auch die Erwachsenen sichtliches Vergnügen an der Lösung der gestellten Aufgaben. Die Puzzle-Freunde im Schloss waren bis fast 23 Uhr am werkeln, die ältesten Zeichner in der Abguss-Sammlung des Lindenau-Museums längst erwachsen und der jüngste Designkünstler im Mauritianum war gerade mal vier Jahre alt.
Vor einigen Tagen wurden unter allen Einsendern die Preise verlost und so gehen demnächst Büchergutscheine, Spiele, Familienkarten u.v.m. auf die Reise zu den glücklichen Gewinnern.
Die Organisatorinnen der Museumsnacht werden auch im nächsten Jahr mit kniffligen, aber lösbaren Quizaufgaben aufwarten.

Angelika Wodzicki
(Lindenau Museum)

Interaktive KartenMACHERwerkstatt erleben

Schauen, staunen, mitmachen, kreativ und produktiv sein! So lautet das Motto der neuen
KartenMACHERwerkstatt im Altenburger Schloss- und Spielkartenmuseum. Den Prozess der Spielkartenherstellung aktiv erleben und auch mit den eigenen Händen erfahren, worin die Kunst der Kartenmacher wirklich besteht – dazu ist jeder Besucher herzlichst eingeladen. So kann er beim Schaudrucken dabei sein, einmal richtige Druckerschwärze schnuppern oder gar an den Händen kleben haben, wenn er sein selbst entworfenes Kartenspiel eigenhändig erschafft. Mittels Hochund Tiefdruckpressen, sowie modernster Technik eifert er so den einstigen Kartenmachern der Stadt nach. In Nähe zu den ausgestellten Exponaten der Kartensammlung erfährt der Besucher das Handwerk des Druckens hautnah. Durch unsere verschiedenen Angebote kann jeder selbst bestimmen, wie aktiv er dieses Erlebnis gestalten möchte.

--> Hier geht es zu unseren Angeboten

17. Altenburger Museumsnacht

 Am 11. Juni 2016 findet wieder die alljährliche Altenburger Museumsnacht statt. Alle Altenburger Museen sind ab 18 Uhr bis nach Mitternacht geöffnet.

Eintritt:     8 €
Ermäßigt: 6 €
(Auszubildende, Studierende, Schwerbehinderte)
Freier Eintritt: für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
sowie Medaillenträger des 6. Skatstadtmarathons!

Der Betrag wird einmalig entrichtet und gilt für alle beteiligten  Einrichtungen. Alle Besucher bis 18 Jahre erhalten zusätzlichen einen Gutschein für einen kostenfreien (alkoholfreien) Cocktail – einzulösen an der Kids-Bar im Schloss, hinter dem Lindenau-Museum und im Mauritianum.

-->Das ganze Programm finden Sie HIER<--